10 Highlights in Bocas del Toro

Entdecke Bocas del Toro.

10 Highlights in Bocas del Toro

Bocas del Toro ist …anders! Im hohen Nordwesten nahe der Grenze zu Costa Rica im Karibischen Meer gelegen, versprüht dieser Ort vor allem einen sehr entspannten und außergewöhnlichen Charme. Alles spielt sich im und am Wasser ab. Die für ihre Backpacker-Vibes bekannten Inseln haben für Surfer, Naturliebhaber, Strandurlauber und Abenteurer viel zu bieten. Von einfachen Backpacker-Herbergen bis hin zu außergewöhnlichen Dschungel-Lodges oder Wasser-Bungalows – in Bocas hast du die Wahl. Je nachdem was du suchst, kannst du dir eine Unterkunft auf der belebteren Hauptinsel Colon oder auf einer der kleineren entspannten Inseln nehmen. Mach dir keine Sorgen, wenn du dich nicht entscheiden kannst. Dank der Wassertaxis kann man sich ganz einfach zwischen den Inseln fortbewegen. Ich habe drei verschiedene Inseln des Archipels erkundet. Hier sind 10 Highlights, die du in Bocas del Toro erleben kannst!

ISLA COLON

#1 Erlebe das berühmte Nachtleben direkt am Wasser in Bocas Town

Bunte Häuser, Surfer mit Boards unter dem Arm, Musik ertönt aus den vielen Waterfront-Bars. Bocas Town auf der Hauptinsel Isla Colon ist der geschäftigste Ort im Archipel. Hier gibt es viele Restaurants, Geschäfte, Surfershops und entspannte Bars. Bekannt ist der Ort außerdem für sein Nachtleben. In Bocas Town kann man wunderbar durch die Straßen schlendern, shoppen, und in einer der Bars mit Wasserzugang bei einem kühlen Getränk abhängen oder das Tanzbein schwingen.

#2 Beobachte Seesterne aus nächster Nähe am Starfish Beach

Wie der Name schon sagt, findet man an diesem Strand mit großer Wahrscheinlichkeit viele Seesterne. Von Bocas Town kannst du einen lokalen Minibus nehmen, der dich bis in den Norden der Insel in die Nähe des Strandes bringt. Der Rest der Strecke ist ein super schöner Weg entlang des Ufers. Der Strand selbst ist sicher schön, wir waren jedoch zu einer Zeit vor Ort, als auch die Locals Ferien hatten. Es war also sehr viel los, sodass wir vor lauter Menschen den Strand kaum sehen konnten. Es lohnt sich also, die Ferienzeiten bei der Reiseplanung im Blick zu haben und wie immer empfiehlt es sich früh aufzubrechen, da der Strand sehr beliebt ist. Wichtig: die Seesterne auf keinen Fall anfassen oder gar aus dem Wasser heben. Meistens lassen sie sich in Ufernähe schon oberhalb der Wasseroberfläche sehr gut ansehen – alternativ eine Tauchbrille einpacken und die Seesterne so aus nächster Nähe beobachten.

#3 Verbringe einen entspannten Strandtag am Playa Bluff

Playa Bluff ist ein wunderschöner an der Ostseite der Insel gelegener Strand. Vor allem aufgrund der Wellen ist der Strand besonders beliebt bei Surfern. Je nach Wellenlage ist der Strand damit nicht unbedingt zum Baden und Schwimmen geeignet. Aber auch ohne Surfbrett kann man hier einen entspannten Strandtag verbringen, Sonne tanken, am Wasser spazieren gehen und in einer der kleinen Beach Bars oder im Restaurant mit Blick aufs Meer etwas leckeres essen. Wer der Sonne zweitweise entkommen möchte, findet genug schattenspendende Palmen.

ISLA SOLARTE

#4 Überachte im Dschungel Panamas in der wunderschönen Bambuda Lodge

Die Isla Solarte haben wir nur wegen der außergewöhnlichen Bambuda Lodge besucht. Die Lodge hatten wir vor der Reise in einem Video gesehen und es war klar, dass dieser Ort auf unserer Liste steht. Die Bambuda Lodge ist wunderschön am Hang im Dschungel auf der Isla Solarte gebaut und hat einen absolut unglaublichen Blick vom Restaurant und Poolbereich auf das Meer. Die Köche zaubern köstliche Mahlzeiten, bei denen die Auswahl auf ein Gericht wirklich schwer fällt. Am Abend werden Aktivitäten wie Quizabende angeboten und nachts schläft man mit dem Sound des Dschungels ein. Die Bambuda Lodge ist einfach ein magischer Ort mit einer super entspannten Atmosphäre und Community. Auf jeden Fall einer der Höhepunkte der Reise.

#5 Unternimm eine Dschungelwanderung zum Hospital Point

Von der Bambuda Lodge aus kann man eine Dschungelwanderung zu einem kleinen Strand an der Nordspitze der Insel unternehmen. Die Wanderung ist moderat und macht einfach Spaß. Wir haben es genossen, die üppig grüne Insel zu entdecken und dabei den Geräuschen des Dschungels zu lauschen. Wenn du aufmerksam bist, wirst du wahrscheinlich einige der berühmten winzigen roten Frösche entdecken. Die Wanderung führt an einen kleinen, aber wunderschönen, unberührten und abgelegenen Strand. Ein Sprung ins kühle Nass ist die beste Belohnung nach der Wanderung und gibt dir den nötigen Schwung für den Rückweg. Vergiss nicht, dir in der Lodge Gummistiefel auszuleihen, da es an einigen Stellen schlammig werden kann.

#6 Wage die Abfahrt auf der 45m Wasserrutsche in der Bambuda Lodge

Die gelbe Riesenrutsche ist das erste, was du sehen wirst, wenn du mit dem Wassertaxi die Insel ansteuerst. Sie führt vom oberen Hauptbereich der Lodge in 45 m direkt ins Meer. Definitiv ein Highlight in Bocas del Toro! Tipp: Auf jeden Fall vorher genügend Wasser auf die Rutschfläche laufen lassen!

#7 Erkunde Bocas del Toro beim Stand-Up-Paddling

Leih dir in der Lodge Boards aus und versuche es mit einer Runde Stand-Up-Paddling um die Insel! So kannst du die Insel aus einer anderen Perspektive betrachten und dich gleichzeitig sportlich austoben. 

#8 Tauche ein in die Geschichte der Bambuda Lodge

In der Anlage verteilt findest du einige Bücher, in denen die Besitzer einen Einblick in die Entstehungsgeschichte der Lodge geben. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte der beiden Gründer ist inspirierend und wohl der beste Lesestoff für deinen Aufenthalt in der Bambuda Lodge! Vergiss nicht ab und zu nach vorn zu schauen und diesen unvergleichlichen Ausblick zu genießen.

ISLA BASTIMIENTOS

#9 Erkunde den Meeresnationalpark Isla Bastimientos

Wild ist das Wort, das Bastimientos in meinen Augen am besten beschreibt. Wild im Sinne von: wilde und unberührte Natur. Der Meeresnationalpark Isla Bastimientos schließt den Großteil der Insel ein und beherbergt zahlreiche Pflanzen- und Tierarten. Umgeben von Mangrovenwäldern ist selbst die Fahrt mit dem Wassertaxi nach Bastimientos ein Highlight. Mit etwas Glück entdeckst du vielleicht ein Faultier in den verflochtenen Mangroven. Wusstest du, dass Faultiere extrem gute Schwimmer sind?

#10 Verbringe einen Tag am wunderschönen Red Frog Beach

Bekannt ist die Isla Bastimientos vor allem für den Red Frog Beach, der nach den winzig kleinen roten Fröschen in dieser Region benannt ist. Mit dem Wassertaxi gelangst du an die Südseite der Insel. Von hier durchquerst du einen wunderschönen Dschungelpfad, der dich zum Red Frog Beach führt. Die Umgebung ist einfach so unberührt und ursprünglich. Es lohnt sich daher einen Spaziergang am Strand zu unternehmen. Am Aussichtspunkt Mirador Publico de Red Frog erhältst du außerdem einen tollen Blick über die Bucht. 

Diese 10 Highlights in Bocas del Toro werden deinen Aufenthalt im Norden Panamas unvergesslich machen. Von hier aus kannst du weiter in den Süden reisen und die grüne Bergwelt Panamas in und um Boquete erkunden. Alternativ bringt dich ein Nachtbus von Almirante nach Panama City. Wenn du mehr Zeit hast und eine längere Reise planst, kannst du von Bocas deine Weiterreise nach Costa Rica planen. 

Anreise nach Bocas del Toro und Weiterreise nach Panama City oder Boquete

Von Bocas del Toro kannst du weiter in den Süden reisen und die grüne Bergwelt Panamas in und um Boquete erkunden. Dazu nimmst du die Fähre von Bocas Town nach Almirante. Von hier bringt dich ein Bus nach David und von David einen weiterer Bus nach Boquete. Alternativ kannst du von Almirante mit einem Nachtbus nach Panama City reisen. Wenn du mehr Zeit hast und eine längere Reise planst, kannst du von Bocas auch eine Weiterreise nach Costa Rica planen.

Das könnte dir auch gefallen

Panama

Die Palmenblätter rascheln und wiegen sich leicht im Wind, du liegst im warmen Sand und beobachtest, wie das kristallklare Wasser in der Sonne glitzert. Tagsüber entdeckst du die kleinen Inseln und die Unterwasserwelt des Archipels, liegst mit einem..

Panama

Was mir als erstes in den Sinn kommt, wenn ich an Boquete denke, ist satte grüne Natur, unglaubliche Ausblicke auf die Berge, ein sehr angenehmes Klima und köstlicher KAFFEE. Bajo Boquete  – oftmals nur „Boquete“ genannt – liegt im Hochland von..

Abenteuer

warten

Finde dein nächstes…