Koh Tao: 11 Highlights und Tipps für 3 Tage

Entdecke Koh Tao.

Koh Tao: 11 Highlights und Tipps für 3 Tage

Koh Tao, Anziehungspunkt für Taucher, Strandliebhaber und Sonnenanbeter. Diese kleine Insel im Golf von Thailand hat auch mich in 2023 verzaubert, sodass ich ganze zwei Wochen dort blieb. Trotz der überschaubaren Größe kann man so viele schöne Dinge auf Koh Tao erleben. Vermutlich auch gerade aufgrund der Größe versprüht diese Insel einen gewissen Charme. In diesem Blog Post gebe ich dir meine 11 Highlights und Tipps für 3 Tage Aufenthalt.

Das große Thema auf Koh Tao ist definitiv Tauchen. Es gibt zahlreiche Tauchschulen, mit denen du Einsteigerkurse sowie Zertifikate für Fortgeschrittene absolvieren kannst. Aber auch ohne Tauchambitionen, bietet die Insel so einiges. Wunderschöne Strände, Schnorchelspots, eine große Auswahl an richtig tollen Restaurants und Cafés, atemberaubende Aussichtspunkte und magische Sonnenuntergänge. Außerdem liegt mit der Insel Koh Nang Yuan eine weitere Bucketlist Destination direkt vor Koh Tao. Bei einer Reise in den Golf von Thailand sollte Koh Tao auf deiner Liste also nicht fehlen! 

1. Frühstück am Strand: Der perfekte Start in den Tag

Gibt es einen besseren Start in den Tag als den ersten Kaffee am Strand zu trinken? Ich denke nicht. Auf Koh Tao gibt es einige richtig tolle Cafés direkt am Meer. Je nachdem, wo deine Unterkunft gelegen ist, empfehle ich dir dazu Coconut Monkey (in Piernähe), KoPPe (im Süden der Insel) oder Maya Beach Club Koh Tao (am Sairee Beach). Gönne dir eine Kokosnuss oder deinen Lieblingskaffee und plane deinen Tag mit Wellenrauschen und Blick auf das glitzernde Wasser.

2. Entdecke die Insel mit dem Roller

Auf den Inseln in Thailand gibt es eigentlich kaum eine schönere und flexiblere Art der Fortbewegung als den Motorroller. Auch auf Koh Tao ist das die beste Art, um von A nach B zu kommen. Die Insel ist sehr klein: von West nach Ost dauert es gerade mal 15 Minuten mit dem Roller und von Nord nach Süd ca. 25 Minuten. Der Roller kostet dich in der Regel um die 5 EUR pro Tag (plus Benzin) und du kannst ihn überall easy abstellen. Das Freiheitsgefühl und die frische Brise um die Nase sind unbezahlbar.

3. Koh Tao von oben: Aussichten vom John-Suwan Viewpoint

Der John-Suwan Aussichtspunkt ist einer der bekanntesten Spots auf Koh Tao. Um den Aussichtspunkt zu erreichen, ist eine kleine Wanderung von ca. 30 Minuten nötig. Die Route ist nicht extrem herausfordernd, an manchen Stellen aber doch mit ein wenig Klettern verbunden. Insbesondere der letzte Teil ist nicht ohne. Daher unbedingt feste Schuhe anziehen (keine Flipflops) und am besten einen Rucksack tragen, um beide Hände freizuhaben. Ausreichend Wasser, Sonnencreme und die Kamera nicht vergessen. Außerdem ist es empfehlenswert, die Mittagshitze zu meiden und im besten Fall am Morgen zum Aussichtspunkt zu wandern.

In der kleinen Eintrittsgebühr von 50 Baht (ca. 1,40 EUR) ist außerdem der Besuch des Freedom Beach enthalten. Eine richtige Abkühlung ist es nicht, aber dennoch angenehm, direkt nach der Wanderung ins Wasser hüpfen zu können.

4. Schwimme mit Schildkröten an der Shark Bay

Wusstest du, dass Koh Tao auch die Schildkröteninsel genannt wird? Die Bezeichnung kommt nicht von ungefähr. Es gibt einige Spots, an denen du mit Meeresschildkröten tauchen oder schnorcheln kannst. Dazu gehört auch die wunderschöne Shark Bay – für mich der schönste Strand der Insel. Weicher, weißer Sandstrand und klares, türkisfarbenes Wasser. Außerdem gibt es hier genug Schatten, um einen entspannten Strandtag in dieser Bucht einzulegen.

Bringe dir unbedingt Schnorchelequipment mit. Falls du keines im Reisegepäck hast, kannst du dir für ca. 50 Baht (ca. 1,40 EUR) pro Tag welches in einem der Shops rund um den Pier ausleihen. Die größte Chance auf Schildkröten zu treffen ist in den frühen Morgenstunden oder am Nachmittag / frühen Abend. Oft erkennt man dies auch an den Ausflugsbooten am Horizont. Ich habe während meines Aufenthaltes eine riesige Meeresschildkröte sehen dürfen..es war super beeindruckend!

Die Shark Bay ist nur über das Haad Thien Resort erreichbar. Daher zahlt man hier eine kleine Eintrittsgebühr von 100 Baht (ca. 2,70 EUR) an der Rezeption (Stand Januar 2023). Dafür kann man jedoch die Duschen nutzen und erhält einen Wifi-Code. Der Strand ist entsprechend gepflegt und in meinen Augen die 100 Baht Eintritt wert. 

5. Verbringe einen Abend am Sairee Beach und genieße die magische Stimmung am Strand

Die Sonnenuntergänge auf Koh Tao sind ein Traum. Der vermutlich beliebteste Spot dafür ist der Sairee Beach. Am frühen Abend füllen sich hier die Restaurants und Bars, es herrscht eine ausgelassene Stimmung. Viele Restaurants bereiten ihr BBQ am Strand vor, Kinder spielen im Sand, Hunde laufen durch das Wasser und die ersten Musiktöne erklingen aus den Bars. Das Licht zur Golden Hour (Zeit kurz vor dem Sonnenuntergang) ist magisch..ebenso die Sonnenuntergänge, wenn sich der Horizont in den schönsten Orange- und Pinktönen zeigt. Zum Abendessen kann ich das Restaurant Maya Beach Club Koh Tao empfehlen.

6. Schnorchel mit Riffhaien auf Koh Nang Yuan

Koh Nang Yuan solltest du auf gar keinen Fall verpassen! Nicht ohne Grund ist dies eines der beliebtesten Ausflugsziele im Golf von Thailand. Von Koh Tao kannst du diese kleine vorgelagerte Insel in 30 Minuten mit dem Boot erreichen. Eigentlich besteht diese Insel aus drei kleinen Inseln, die nur mit einem schmalen Sandstreifen miteinander verbunden sind. Ein unverwechselbarer Anblick und daher eines der meistfotografierten Panoramen in ganz Thailand.

Koh Nang Yuan ist daher ein beliebter Ausflugsort – nicht nur wegen des Aussichtspunktes, sondern auch weil die Insel ein super Schnorchel- und Tauchgebiet ist. Rings um die kleinen Inseln gibt es einiges zu sehen – darunter auch Schwarzspitzen Riffhaie. Ausflüge auf die Insel werden von Koh Tao aus, aber auch von den benachbarten Inseln Koh Phangan und Koh Samui angeboten. Es lohnt sich daher – wie so oft – früh aufzustehen und möglichst vor den Ausflugsbooten auf der Insel zu sein. 

Für Unterwasseraufnahmen am besten eine wasserfeste Hülle zum Umhängen für dein Smartphone mitnehmen. 

7. Lunch mit Aussicht in der 'High the Moon Bar'

Die High the Moon Bar ist vermutlich das Restaurant mit der besten Aussicht auf der Insel. Es gibt einen schönen überdachten, sonnengeschützten Bereich sowie einen nochmals erhöhten offenen Bereich mit Sitzkissen und einem wahnsinnigen Ausblick. Perfekt für einen Stopp während du den Süden der Insel erkundest. Es gibt leckere Smoothies & gutes Essen.

An der Aussichtsplattform ist ein großer, leuchtender Mond installiert. Diesen kannst du nachts von verschiedenen Punkten auf der Insel erkennen. Am Abend ist die Bar natürlich ebenfalls eine super Location, um den Sonnenuntergang zu sehen. Die Straße dorthin ist ein bisschen kurvig und hügelig, daher unbedingt vorsichtig fahren!

8. Miete dir ein SUP oder Kayak und entdecke die Insel vom Wasser aus

Koh Tao mit dem SUP oder Kayak zu entdecken ist eine super Möglichkeit, die Insel mal von einer anderen Perspektive zu erleben. Die hintere Ecke am Sairee Beach ist ein schöner Ausgangspunkt dazu. Hier liegen kaum Boote und es gibt ausreichend Platz, um die Tour entspannt zu starten. Die Felsen an diesem Ende des Strandes erinnern außerdem ein bisschen an die Seychellen – für mich der schönste und ruhigste Abschnitt am Sairee Beach.

Für den Ausflug auf dem Wasser so wenig wie möglich mitnehmen und am besten eine Drybag für die Wertsachen dabei haben. Eine wasserdichte Smartphonehülle für Fotos ist ebenfalls hilfreich.

9. Erlebe einen unvergesslichen Sonnenuntergang in der Secret Bar

Die Sonnenuntergänge auf Koh Tao sind magisch. Der beliebteste Spot ist hier wohl der Sairee Beach mit seiner großen Auswahl an Restaurants und Bars direkt am Strand. Eine coole Alternative dazu ist definitiv eine der Bars auf den Hügeln von Koh Tao. Dazu kann ich dir die Secret Bar empfehlen. Mit ihren außergewöhnlichen Lichtinstallationen und atemberaubenden Ausblick wird das ganze nochmal getoppt. 

Die Bar ist ein sehr entspannter Ort mit gemütlichen Sitzgelegenheiten, leckeren Smoothies und einer fantastischen Aussicht. Die Anfahrt ist logischerweise etwas kurvig und hügelig, daher bitte wachsam und vorsichtig sein – insbesondere bei der Abfahrt nach Sonnenuntergang. Mückenspray nicht vergessen (alternativ an der Bar danach fragen).

10. Schlemme dich durch die lokale Thai Küche

Mit das Beste an Thailand ist definitiv die lokale Küche. Es gibt so viele unfassbar leckere und gesunde Gerichte. Auch auf Koh Tao gibt es eine sehr gute Auswahl an richtig guten Restaurants und Cafés. Da ich über zwei Wochen allein auf dieser Insel verbracht habe, habe ich einige davon austesten können. Unbedingt probieren solltest du den Papaya Salat bei PomSamtom, Fried Rice mit Ananas bei La Carotte Qui Rit und den Coconut Monkey Smoothie im Coconut Monkey Café direkt am Strand.

Meine Café & Restaurant Highlights auf Koh Tao findest weiter unten im Beitrag: Wo essen auf Koh Tao.

11. Dinner mit Aussicht: Barracuda Roof Top Restaurant & Bar

Von den vielen richtig guten Restaurants habe ich unter Punkt 9 bereits ein paar gelistet. Solltest du noch nach einer ganz besonderen Location suchen, zum Beispiel für ein romantisches Dinner, ist das Barracuda Rooftop Restaurant eine tolle Anlaufstelle. Die Dachterrasse ist umgeben von Palmen und wird am Abend eingetaucht in goldenes Licht. Die Atmosphäre ist hier insgesamt etwas gehobener und die Preise leicht höher als auf dem Rest der Insel. Dafür ist das Dinner in dieser Location aber auch ein schönes Erlebnis.

Restaurants auf Koh Tao: Wo am besten essen?

Hier eine Liste meiner liebsten Cafés und Restaurants auf Koh Tao:

Cafés

  • Coconut Monkey: Kaffee & Smoothies (Coconut Monkey Smoothie probieren!) direkt am Strand, gute Vibes, beliebt zum Arbeiten am Laptop
  • The Factory Cafe: Gute Frühstücks- und Lunchauswahl (in der Hauptsaison jedoch ziemlich gut besucht)
  • Living Juices & Yoga: Smoothie Bowls & Snacks für den Strand (Yoga Studio auf der 2. Ebene)
  • KoPPe Espresso Bar & Restaurant: Im Süden der Insel mit Pool und Blick aufs Meer (zu jeder Tageszeit empfehlenswert)

Restaurants

  • La Carotte Qui Rit: Eines meiner liebsten Restaurants auf Koh Tao. Zwar an einer gut befahrenen Straße gelegen, aber die Gerichte sind unglaublich lecker, super frisch und preislich mehr als fair. 
  • PomSamtom: Die beste Anlaufstelle für lokale Thai Küche (und so günstig!). Unbedingt den Papaya Salat probieren und den gewünschten Schärfegrad nennen. 
  • Jok Island: Authentisches Grünes Curry, soo lecker! Ein typisches kleines Thai Restaurant (an der Hauptstraße).
  • Maya Beach Club Koh Tao: Für ein Dinner & Drinks am Sairee Beach, sehr schön für den Sonnenuntergang. Fried Rice mit Ananas ist sehr lecker!
  • Nit Fruit Koh Tao: Die besten Früchte & Smoothies (Mango, Banana & Passionfruit ist empfehlenswert)
  • Barracuda Rooftop Restaurant & Bar: Besondere Location mit Dachterrasse und Blick ins Grüne (z.B. für ein romantisches Dinner)

Hotels auf Koh Tao: Wo am besten übernachten?

Besonders viele Unterkünfte findest du direkt und in unmittelbarer Umgebung vom Sairee Beach. Von kleinen Bambusbungalows über Boutique Hotels bis hin zu Tauchresorts ist hier alles dabei. Ich persönlich finde, dass aufgrund der sehr überschaubaren Größe der Insel die Lage der Unterkunft keine allzu große Rolle spielt. Es sei denn, du möchtest keinen Roller mieten und daher ggf. in unmittelbarer Strandnähe übernachten.

In 2023 war ich als Solo Reisende mit kleinem Budget auf Koh Tao unterwegs und habe mich im Greenery Resort sehr wohl gefühlt. Es liegt zwar mitten auf der Insel – also nicht in unmittelbarer Strandnähe – dafür hat es aber einen wunderschönen Ausblick ins Grüne und ist entsprechend ruhig. Koh Tao ist super klein, der nächste Strand ist von hier also nur 5 Minuten mit dem Roller entfernt. Außerdem gibt es so weniger ungeliebte Gäste (Insekten und co.) als in unmittelbarer Strandnähe.

Das Resort ist sehr sauber, die Zimmer großzügig und mit einem Kühlschrank ausgestattet. Es gibt jeden Tag neues Trinkwasser, Kaffee und Tee. Außerdem sind die Angestellten super herzlich und ein Shuttle vom und zum Pier ist inklusive (Stand Januar 2023). Das Preis-Leistungsverhältnis ist hier mehr als fair. Insbesondere Reisenden mit kleinem Budget und Ruhesuchenden, kann ich das Greenery Resort absolut empfehlen.

Roller mieten auf Koh Tao

Roller mieten auf Koh Tao: Kosten & Tipps zur Anmietung

Wie auf den meisten Inseln Thailands ist der Motorroller die beliebteste und einfachste Variante sich fortzubewegen. Auf Koh Tao gibt es zwar Taxis, diese sind aber im Verhältnis relativ teuer. Die Kosten für einen Roller belaufen sich in der Regel zwischen 200-300 Baht (5,50 EUR – 8,50 EUR) plus Benzin pro Tag. Die kleinen Honda Scoopy Modelle starten bei 200 Baht. 

Bei der Anmietung den Roller unbedingt checken, Kratzer und andere Schäden mit dem Vermieter dokumentieren und den Helm sowie internationalen Führerschein nicht vergessen! Ich prüfe immer auch einmal, ob alle Lichter und die Bremsen gut funktionieren und mache eine kleine Testfahrt vor dem Shop.

Roller mieten auf Koh Tao: Pfand, Tanken und Navigation

Als Pfand wird bei der Anmietung oftmals der Reisepass verlangt. Für mich persönlich war das keine Option. Ich habe immer sehr gut bewertete Vermieter gefunden, die auch Bargeld (meist um die 5000 Baht) oder eine Kombination aus Bargeld und nationalem Führerschein akzeptiert haben. Auf Koh Tao habe ich sehr gute Erfahrungen mit PaanTa Motorbike Rentals & Travel Koh Tao gemacht. Die Inhaberin Tarn ist super nett, professionell und sehr schnell in der Kommunikation.

Tanken ist an der Tankstelle am günstigsten. Hier einfach den gewünschten Betrag nennen (mit 50 Baht kommt man bei den kurzen Wegen schon weit). Alternativ gibt es kleine Shops am Straßenrand. Hier hängen meist Schilder mit dem Hinweis „Petrol“ oder aber du siehst die entsprechenden 1L Flaschen mit Benzin (50 Baht) vor dem Lädchen.

Die Navigation mit Google Maps (und lokaler SIM Karte) funktioniert hier super. Da die Insel außerdem sehr klein ist, kann man sich hier auch nicht wirklich verfahren.

Von Bangkok nach Koh Tao

Für die Anreise von Bangkok nach Koh Tao gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Mit dem Nachtzug von Bangkok nach Surat Thani. Von dort die Weiterreise mit den Fähranbietern buchen (z.B. die Speedferry mit Lomprayah). Hier bringt dich ein Minivan an den nächsten Hafen. Anschließend geht es mit der Fähre nach Koh Tao. Oftmals wird hier vorher auf Koh Samui und Koh Phangan gehalten. Koh Tao ist von Surat Thani aus nämlich die nördlichste der drei bekannten Inseln im Golf von Thailand.
  2. Mit dem Bus von Bangkok nach Surat Thani. Von dort die Weiterreise mit den Fähranbietern buchen (s.o. – einziger Unterschied ist, dass du hier eben an der Busstation und nicht an der Train Station in Surat Thani ankommst).
  3. Mit dem Flugzeug von Bangkok nach Surat Thani und vom Flughafen die Weiterreise mit den Fähranbietern (s.o.). Alternativ nach Koh Samui fliegen und von dort mit der Fähre nach Koh Tao (schnellste Variante).

Ich habe während meiner Aufenthalte in Thailand bereits alle drei Varianten ausprobiert und jede hat ihre Vor- und Nachteile. Die nachhaltigste und aufregendste ist sicherlich die Zugfahrt. Ich bin damals von Surat Thani zurück nach Bangkok mit dem Nachtzug gereist und fand es sehr schön, mehr von dem Land mitzubekommen. Insbesondere den letzten Part, als wir am frühen Morgen das Umland von Bangkok erreicht haben, fand ich sehr schön. Die Landschaft vorbeifliegen zu sehen und zu erleben, wie alles langsam erwacht, ist einfach eine tolle Erfahrung. 

Von Bangkok nach Koh Tao: Alternative Anreise über Chumphon

Eine weitere Möglichkeit ist die Anreise über Chumphon anstelle von Surat Thani. Chumphon liegt näher an Bangkok, hat ebenfalls einen Flughafen und wird mit Bussen und Zügen angesteuert. Gerade wenn man nur oder direkt als erstes nach Koh Tao reisen möchte, kann dies die bessere Variante sein. Die Fährfahrt mit Lomprayah dauert hier keine zwei Stunden und die Stopps auf Koh Samui und Koh Phangan entfallen. Da ich bei meinen Reisen immer auch Aufenthalte auf Koh Phangan und Koh Samui eingeplant hatte, habe ich diese Variante noch nicht getestet.

Von Bangkok nach Koh Tao: Buchungstipps

Die Buchung der entsprechenden Route kannst du entweder in örtlichen Reisebüros, im Hotel, direkt beim Anbieter am Pier / der Busstation / Zugstation oder online vornehmen (entweder direkt beim Anbieter oder auf einer der bekannten Plattformen).

Hinweis: In der Hauptsaison von Dezember bis Februar empfiehlt es sich, die Tickets ein paar Tage im Voraus zu buchen. Insbesondere die Speed Ferries sind zu dieser Zeit schnell ausgebucht.

Von Koh Tao nach Koh Phangan und Koh Samui

Hier gibt es primär die Fähranbieter Lomprayah und Songserm, die täglich die benachbarten Inseln ansteuern. Die Piers sind nur wenige Meter voneinander entfernt. Gebucht werden können die Tickets direkt am Pier auf Koh Tao bei den jeweiligen Anbietern und in den Shops und kleinen Reisebüros auf der Insel. Oftmals bieten auch die Unterkünfte die Buchung der Fährtickets an. Zusätzlich kann man sich online direkt bei den Anbietern oder über eine der großen Plattformen rechtzeitig und unkompliziert die Tickets sichern.

Beste Reisezeit für Koh Tao

Die beste Reisezeit für Koh Tao ist etwa von Mitte Dezember bis Mitte April, da hier mit viel Sonne und sehr wenig Regen zu rechnen ist. Dies ist auch die Hauptreisezeit in Thailand und dementsprechend ist die Insel gut besucht. Gerade die Monate Dezember bis Februar werden gerne genutzt, um dem kalten Winter in Europa zu entfliehen. In diesen Monaten empfiehlt es sich, Unterkünfte im Voraus zu buchen. 

Aufenthalte im März und April sind daher eine gute Wahl. Ich selbst war auch im August schon mehrere Wochen in Thailand. Insbesondere im Juli und August – also der Sommerferienzeit in Europa – ist meist eher mit Schauern zu rechnen. Daher sind auch diese Monate beliebte Reisemonate. Der große Vorteil in der Nebensaison ist natürlich, dass weniger Touristen vor Ort sind und man mit niedrigeren Preisen rechnen kann. 

Das könnte dir auch gefallen

Spanien

Traumhafte Buchten im Osten, charmante Bergdörfer im Westen, lange Sandstrände im Norden und eine lebendige Hauptstadt an der Südküste: erlebe die perfekte Woche auf Mallorca!  In diesem Mallorca-Guide findest du meine Lieblingsplätze auf der Insel und Tipps für einen abwechslungsreichen Aufenthalt von einer Woche.

Panama

Die Palmenblätter rascheln und wiegen sich leicht im Wind, du liegst im warmen Sand und beobachtest, wie das kristallklare Wasser in der Sonne glitzert. Tagsüber entdeckst du die kleinen Inseln und die Unterwasserwelt des Archipels, liegst mit einem…

Abenteuer

warten

Finde dein nächstes…